Überwältigende Resonanz bei Info-Abend des FC Domstadt Fritzlar

Volles Haus beim Info-Abend des FC Domstadt Fritzlar

Im restlos gefülltem Saal des "Haus an der Eder" in Fritzlar begrüßte der FC Domstadt Fritzlar am 01. Februar über 200 interessierte Gäste. An diesem Abend wurde der Öffentlichkeit das Konzept des neuen Fritzlarer Fußballvereins "FC Domstadt Fritzlar" vorgestellt. Der 1. Vorsitzende Alexander Fuchs stellte sich vor und führte durch den Abend. Er erklärte anhand einer informativen Präsentation anschaulich, wie der Verein strukturiert ist und wie sowohl die Jugend- wie auch der Seniorenfußball in Fritzlar mit ambitionierten Zielen in die Zukunft gehen wird. Bereits die Eröffnung mit einem kinoreifen Filmintro sorgte für Staunen im Publikum. Vorab richtete Bürgermeister Hartmut Spogat einige Worte an die Anwesenden und lobte den Entschluss der Stammvereine einen "großen FC Domstadt" zu gründen. Die Euphorie sei in der ganzen Stadt zu spüren". Die Verantwortlichen des FC Domstadt Fritzlar waren zu diesem Zeitpunkt noch sichtlich überwältigt von dem Besucherandrang.


"Wir haben mit ca. 90 Personen gerechnet, doch es wurden immer mehr. Plötzlich waren über 200 Personen im Saal. Wir hatten nicht mal genug Sitzplätze und mussten improvisieren. Zusätzliche Tische und Stühle wurden aufgestellt." berichtet Alexander Fuchs.

Das vorgestellte Konzept überzeugte die anwesenden Gäste


Im Anschluss der informativen Präsentation, standen Vertreter des neuen Vereins für Fragen und Gespräche bereit. Die interessierten Gäste nahmen das vorgestellte Konzept mit Begeisterung auf.


"In Fritzlar ist eine neue Fußballeuphorie ausgebrochen" hatte ein extra aus Wolfhagen angereister Gast zu berichten. "Das Konzept wollte ich mir unbedingt ansehen und ich bin absolut begeistert." So wie er, gab es fast ausnahmslos nur lobende Worte für das neue Fußballkonzept in Fritzlar.


Als das Jugendkonzept präsentiert wurde, war die Begeisterung im Saal kaum mehr zu steigern. So plant man beim FC Domstadt Fritzlar neben dem Einsatz von qualifizierten Jugendtrainern, einem separatem Torwarttrainer auch mit einer umfangreichen Ausstattung der Jugendteams. " Vom Trainingsanzug bis zum Aufwärmtrikot sollen die Junioren des FC Domstadt Fritzlar den Seniorenteams in nichts nachstehen". Das kam besonders bei den anwesenden Eltern und Jugendspielern gut an und sorgte für viel Lob.


Im weiteren Verlauf wurde Andy Sauer für den Sommer als neuer Trainer im Seniorenbereich vorgestellt. Mit dem im Anschluss vorgestelltem Co-Trainer "Denis Uygun" hat man damit beide Wunschkandidaten verpflichten können, erklärte Fuchs während der Präsentation.


Der Saal war bis auf den letzten Platz gefüllt.

Der Verein investiert nach eigenen Angaben einen Betrag um die 25.000 Euro in die Erstausstattung. Auf die Frage, wie das ganze finanziert wird antwortete Fuchs: "Durch eine Einlage der Stammvereine und ein ausgeklügeltes und faires Sponsorenkonzept konnten wir ein solides Finanzkonzept erstellen." Dabei betont er, dass man keinerlei Zuwendungen von der Stadt oder dem Kreis erhalte und widerspricht damit anderslautenden Gerüchten die ihm zu Ohren gekommen seien. Der FC Domstadt Fritzlar ist das Ergebnis von über 120 Arbeits- und Sitzungsstunden kompetenter Vertreter aller vier Stammvereine.


Abschließend kann man sagen, dass sich in Sachen Fußball gerade Einiges in Fritzlar tut und die Euphorie grenzenlos scheint. Ganz Fritzlar hat scheinbar nur noch ein Thema: Den FC Domstadt Fritzlar.


Interessierte Personen, Spieler, Eltern, Fans und Sponsoren können sich gerne bei Fragen an den Vorstand des FC Domstadt Fritzlar wenden.


Email: vorstand@fc-domstadt.de

Telefon: 0173 2092044

Alexander Fuchs (1.Vorsitzender)

















747 Ansichten

Folge uns:

  • Weiß Instagram Icon
  • Facebook Clean

Offizielle Website des

FC Domstadt Fritzlar

FC DOMSTADT FRITZLAR

Marktplatz 5, 34560 Fritzlar

Fußball von der Eder bis zur Ems

Fritzlar - Werkel - Obermöllrich - Cappel - Zennern

Homepage-Besucher
NaegelWeblogo.png
healthsquare-logo-transparent-white.gif