Domstädter gehen mit Remis in die Winterpause

FC Domstadt Fritzlar e.V.

Kreisliga A1:


FC Domstadt Fritzlar – SG Altmorschen Binsförth 1:1 (1:0)

Der FC Domstadt Fritzlar und die SG Altmorschen/Binsförth verließen nach 90 Minuten den Platz beim Endstand von 1:1. Nach der Niederlage im Spitzenspiel gegen den TSV Besse hatte sich die Mannschaft von Trainer Andy Sauer viel vorgenommen. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der FC Domstadt Fritzlar der Favoritenrolle nicht gerecht wurde. Die Spieler um Sandro Pignalosa und Tim Bubenhagen kamen in den ersten 25 Minuten besser ins Spiel als die Gäste. Leider nutzen die Domstädter die sich ergebenden Chancen nicht um früh für klare Verhältnisse zu sorgen.


Ein frühes Ende hatte das Spiel für Christian Bruchhaeuser, der in der 15. Minute vom Platz musste und von Johannes Hofmann ersetzt wurde. Das 1:0 des FC Domstadt Fritzlar erzielte Taner Karakoc für die Elf von Coach Andy Sauer (23.). Nach nur 28 Minuten verließ Kai Appel von der SG Altmorschen/Binsförth das Feld, Daniel Jacob kam in die Partie. Die Domstädter erspielten sich in der ersten Halbzeit zahlreiche Chancen. Leider konnte die Offensivabteilung diese nicht in Zählbares verwandeln Die Pausenführung des FC Domstadt Fritzlar fiel knapp aus und hätte durchaus höher sein können.


Die Gäste kamen bissiger aus der Kabine. In der zweiten Halbzeit verloren die Domstädter zunehmend den Zugriff auf die Spieler von Gästetrainer Kämpfer. Der FC Domstadt Fritzlar geriet zu Beginn der 2. Halbzeit mit fortlaufender Spielzeit immer stärker unter Druck. So dauerte es nicht lange bis zum Gegentreffer. In der 49. Minute gelang Nico Schumann</