FC Domstadt holt zum Auftakt Punkt in Röhrenfurth

Reserve erwischt rabenschwarzen Tag und geht nach 1:0 Führung mit 1:3 unter.

SG Schwarzenberg Röhrenfurth - FC Domstadt Fritzlar

1:1 (1:1)


Am ersten Spieltag in der Kreisoberliga ging es für den Aufsteiger aus der Domstadt nach Röhrenfurth um dort gegen die SG Schwarzenberg Röhrenfurth anzutreten. Die Mannschaft erwischte einen guten Start. Mit Pressing versuchte die Sauer-Elf den Gastgeber früh im Spielaufbau zu stören. Der Plan ging auf und die Domstädter kamen zu Beginn der Partie erheblich besser in das Spiel als die Gastgeber. Bereits nach 7 Spielminuten fasste sich Jonas Bernert ein Herz und erzielte den sehenswerten Führungstreffer für sein Team. Der Jubel unter den zahlreich mitgereisten Fans war groß. Die Mannschaft um Kapitän Johannes Hofmann konnte auch noch ca 15 Minuten nach dem Führungstreffer den Druck auf den Gastgeber aufrecht erhalten. Ab der 25. Minute verloren die Domstädter jedoch mehr und mehr Spielanteile.


Nach einem individuellen Abwehrfehler konnten die Gastgeber durch Ibrahim Cocu. in der 33. Spielminute mit ihrer ersten Torchance im Spiel den Ausgleich erzielen. Nach dem Tor war das Team der Trainer Sauer und Buddner wie ausgewechselt. Zweikämpfe wurden verloren und Röhrenfurth kam immer besser ins Spiel. Nur noch selten kam man vor das Tor der Gastgeber. Der Halbzeitpfiff zum Pausentee kam in dieser Phase des Spiels wie gerufen.


Unverändert ging der FC Domstadt Fritzlar in die zweite Halbzeit. Es entwickelte sich ein Schlagabtausch. Beide Teams hatten Chancen um in Führung zu gehen. Nils Schnettler hielt - obwohl angeschlagen ins Spiel gegangen - an diesem Tag die Abwehr der Domstädter zusammen.


Torwart Maurice Sauer zeigte mit einigen guten Paraden, weshalb er die Nummer 1 im Tor ist. Zum Ende des Spiels wurden die Gastgeber noch einmal stärker. Auch weil die Mannschaft der Domstädter. ohne die ausgewechselten Offensivkräfte Neumann und Diederich kaum noch Mittel fand die Abwehr von Röhrenfurth zu beschäftigen.




Immer gefährlicher wurden nun die Aktionen der SG Schwarzenberg Röhrenfurth im folgenden Spielverlauf. In der 84. Minute gelang es der Domstadt-Abwehr nur durch beherztes Eingreifen im eigenen 16er die Niederlage zu verhindern. Ein Stürmer der Gäste dribbelte sich in den Strafraum und kam nach einem Zweikampf zu Fall. Alle Zuschauer erwarteten den berechtigten Pfiff der Unparteiischen und einen Elfmeter für die Gastgeber. Dieser blieb zum Glück für die Domstädter aus. Die Unparteiische pfiff in der 93. Spielminute ab. Der Punktgewinn für die Domstädter war geglückt.


Die Verantwortlichen, die Fans und Spieler freuen sich sehr über den Punkt.


Tore: 0:1 Jonas Bernert (7.), 1:1 Ibrahim Coku (35.)



SG Schwarzenberg Röhrenfurth II - FC Domstadt Fritzlar II



Die Spieler freuten sich, nach langer Zeit sich endlich wieder in einem Pflichtspiel messen zu können. Co-Trainer Buddner sah zu Beginn des Spiels durchwachsene Leistungen der Spieler. In der 15. Minute brachte Stürmer Nico Recker seine Mannschaft mit 1:0 in Führung.

Diesen Spielstand konnte man mit in die Halbzeitpause nehmen.


In der zweiten Spielhälfte verlor die Mannschaft zeitweiße komplett die Ordnung im Spiel. In der Schlussphase des Spiels, nutzten die Gastgeber diese mangelnde Ordnung der Domstädter um das Spiel komplett zu drehen.


Tore: 0:1 Nico Recker (15.), 1:1 Aswin Manmatharasa (74.), 2:1 Aswin Manmatharasa (83.), 3:1 Nicolas Reibenspies (88.)


Vorschau: Am Sonntag den 13. September um 15.00 Uhr empfängt der FC Domstadt Fritzlar die SG Uttershausen Lendorf in Fritzlar zum ersten Kreisoberliga - Heimspiel. Um 13.15 Uhr spielen die Reservemannschaften gegeneinander.



198 Ansichten

Folge uns:

  • Weiß Instagram Icon
  • Facebook Clean

Offizielle Website des

FC Domstadt Fritzlar

FC DOMSTADT FRITZLAR

Marktplatz 5, 34560 Fritzlar

Fußball von der Eder bis zur Ems

Fritzlar - Werkel - Obermöllrich - Cappel - Zennern

Homepage-Besucher
NaegelWeblogo.png
healthsquare-logo-transparent-white.gif