FC Domstadt Fritzlar gewinnt Derby gegen die SG Ki/Lo/Ha II


KLA Schwalm-Eder Gr.1: FC Domstadt Fritzlar – SG Kirchberg/Lohne II, 2:0 (1:0), Fritzlar


Im Derby gegen die SG Kirchberg/Lohne/Haddamar II konnte die Mannschaft von Trainer Andy Sauer gegen die SG Ki/Lo/Ha II den erhofften Derbysieg einfahren. Die Domstädter gewannen die Partie mit 2:0. Im Vorfeld war man sich einig, dass es ein hartes Stück Arbeit für die Spieler um Strippel, Jungnitsch und Co. werden würde. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.


Der FC Domstadt Fritzlar ging durch Dominik Diederich in der zehnten Minute in Führung. Bereits zwei Minuten später hätten die Domstädter nach einem sehenswerten Spielzug auf 2:0 erhöhen können. Doch die Gäste hatten in dieser Situation viel Glück und der Ball verfehlte das Tor nur knapp. Die Pausenführung des FC Domstadt Fritzlar fiel aufgrund der mangelnden Chancenverwertung mit 1:0 knapp aus. Die SG Kirchberg/Lohne II nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Dominik Ziegenbalg blieb in der Kabine, für ihn kam Azizi Zainullah. Für frischen Wind sorgte auf Seiten des FC Domstadt Fritzlar der eingewechselte Offensivspieler Andre Strippel, dem Andy Sauer das Vertrauen schenkte (60.). Das Vertrauen wurde belohnt. Das 2:0 des FC Domstadt Fritzlar fiel nach einem individuellen Abwehrfehler der Gäste, welcher von Andre Strippel eiskalt genutzt wurde (63.). Am Ende stand der Tabellenführer als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.


Wie auch in den Spielen zuvor konnte der FC Domstadt sich auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft beim verdienten Sieg gegen die SG Kirchberg/Lohne II verlassen. Auch tabellarisch sieht es für den FC Domstadt Fritzlar weiter verheißungsvoll aus. Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des FC Domstadt Fritzlar ist die funktionierende Defensive, die erst einen Gegentreffer hinnehmen musste. Der FC Domstadt Fritzlar setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon fünf Siege auf dem Konto. Die gesamte Mannschaft zeigte eine gute Leistung und lies den Gästen der SG Ki/Lo/Ha II nur wenig Möglichkeiten, ihr Spiel zu entfalten. Der Derbysieg wurde von Fans und Spielern noch ausgiebig gefeiert.




FC Domstadt Fritzlar II - SG/Ki/Lo/Ha III

1:1 (1:0)


Die Reserveteams trennten sich bereits im Vorspiel 1:1. Der FC Domstadt Fritzlar II war vor allem in der ersten Halbzeit die klar überlegene Mannschaft und hätte bei besserer Chancenverwertung das Spiel klar für sich entscheiden können. Leider versäumte man, die Torchancen zu verwandeln und so kam es wie es kommen musste. Die einzige Torchance der Gäste wurde zum Ausgleich genutzt.


Die Domstädter versäumten, sich selbst für die starke kämpferische Leistung zu belohnen und verschenkten so zwei Punkte im Kampf um die Meisterschaft in der Kreisliga B1.



Vorschau:

Am kommenden Sonntag trifft die Sauer-Elf auf die FSG Gudensberg II. Anstoß ist um 15.00 Uhr in Obervorschütz. Diesen Gegner dürfte der Domstadt-Trainer sehr gut kennen. Der FC Domstadt Fritzlar fährt mit breiter Brust als ungeschlagener Tabellenführer nach Gudensberg und wird versuchen, auch gegen die FSG Gudensberg II eine gute Leistung abzuliefern. Dort erwartet die Domstädter mit Sicherheit eine Fußballschlacht. Die FSG Gudensberg II wird alles daran setzen, den Domstädtern den ersten Punktverlust abzuringen




.


.

169 Ansichten

Folge uns:

  • Weiß Instagram Icon
  • Facebook Clean

Offizielle Website des

FC Domstadt Fritzlar

FC DOMSTADT FRITZLAR

Marktplatz 5, 34560 Fritzlar

Fußball von der Eder bis zur Ems

Fritzlar - Werkel - Obermöllrich - Cappel - Zennern

Homepage-Besucher
NaegelWeblogo.png
Range-Sponsor.gif
healthsquare-logo-transparent-white.gif