FC Domstadt Fritzlar kassiert erste Saisonniederlage im Spitzenspiel

KLA Schwalm-Eder Gr.1: TSV Besse – FC Domstadt Fritzlar, 4:1 (1:0), Edermünde



Die gute Serie des FC Domstadt Fritzlar seit dem Saisonbeginn ist gerissen. Der FC Domstadt verlor gegen den TSV Besse mit 1:4 und steckte damit die erste Saisonniederlage ein. Der TSV Besse ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen den FC Domstadt Fritzlar einen nach dem Ergebnis klaren Erfolg. Den Führungstreffer des TSV Besse erzielte Fabian Pfeil (34.).


Doch so klar wie das Ergebnis aussieht, war das Spiel nicht. In den ersten 25 Minuten des Spitzenspiels versuchte der Gastgeber TSV Besse das Spiel zu bestimmen. Die Spieler des FC Domstadt hielten gut dagegen und zeigten von Beginn an ein Spiel mit Kampf und Leidenschaft. Je länger das Spiel andauerte, umso gefährlicher wurden die Konter der Domstädter. In der 27. Minute hätte die Elf von Trainer Andy Sauer in Führung gehen müssen. Doch die Stürmer des in Grün spielenden Domstädter hatten an diesem Spieltag kein Glück. Auch im weiteren Spielverlauf konnte die FC Offensive einige Großchancen nicht nutzen. Es kam wie es im Fussball kommen muss, wenn man die Führung nicht erzielt. Die Tabellenführer bestraften einen individuelle Abwehrfehler der Domstädter und gingen mit 1:0 in Führung.



Der Ausgleich der Domstädter wurde hier von den Anhängern bejubelt.


Zur Pause behielt das Heimteam die Nase knapp vorn. Die Halbzeitansprache des FC Trainers Sauer hatte offenbar Wirkung gezeigt. Schon in der 50. Minute gelang FC Abwehrspieler Riza Yildiz der überfällige Ausgleichstreffer für den FC Domstadt Fritzlar. Die Domstädter spielten engagiert und nahmen die Zweikämpfe an. Der TSV Besse tat sich schwer gegen die engagierten Domstädter.


Es ergaben sich gute Chancen auf beiden Seiten und die Zuschauer merkten, dass in diesem Spiel noch weitere Tore fallen würden. In der 65. Minute brachte Sven Pape den Ball im Netz des Teams von Torwart Maurcice Sauer unter.







Kornetzki macht Sieg für TSV Besse klar!


Der TSV Besse wurde nun immer stärker und versuchte das Spiel mit einem weiteren Treffer für sich zu entscheiden. FC Trainer Sauer brachte nun alles, was er an Offensivspielern auf der Bank hatte. Der FC Domstadt machten nun hinten auf und lies Räume zum Kontern zu um vorne mehr Druck aufzubauen,Bereits In der 75. Minute versenkte der eingewechselte Dennis Kornetzki die Kugel zum 3:1 für den TSV Besse.



Wenige Minuten später holte Trainer Andreas Wenderoth Lukas Kinnback vom Feld und setzte auf die Qualitäten von Dennis Globisch (79.). Der TSV Besse baute die Führung in der Nachspielzeit aus, als Globisch in der 92. Minute traf. Zum Schluss feierte der Tabellenführer einen dreifachen Punktgewinn gegen den FC Domstadt Fritzlar.




Fazit: Der Einsatz des FC Domstadt passte. Leider mussten die Domstädter im Spitzenspiel auf Leistungsträger Karakoc, Hofmann und Strippel verzichten. Die Sauer-Elf hat dem Tabellenführer alles abverlangt und konnte trotzt der Niederlage mit Kampf und Einsatz überzeugen.


LAST-MINUTE-TOR VON TOPSAKAL RETTET FC DOMSTADT FRITZLAR II


TSB Besse II - FC Domstadt Fritzlar II

2:2 (1:1)




KLB Schwalm-Eder Gr.1: TSV Besse II – FC Domstadt Fritzlar II, 2:2 (1:1)

Am Sonntag trennten sich die Reserve des FC Domstadt Fritzlar und des TSV Besse nach einem fairen Spiel unentschieden mit 2:2. Vor dem Spiel war kein klarer Favorit auszumachen und dies spiegelte sich auch im Ergebnis der Partie.


Kevin Neumann ließ sich in der zwölften Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:0 für FC Domstadt Fritzlar II. Kadir Dalkiran traf zum 1:1 zugunsten von TSV Besse II (34.). Mit einem Unentschieden ging es für beide Teams in die Halbzeitpause.




Co-Trainer Björn Bremmer stellte in der Halbzeit um und sorgte so für mehr Zugriff in der Defensive. Kurz nach dem Wiederanpfiff verließ Stürmer Neumann von FC Domstadt Fritzlar II den Platz. Für ihn spielte Bilal Buzdag weiter (55.). Kevin Pietras schoss für TSV Besse II in der 57. Minute das zweite Tor. Der Treffer, der FC Goalfetter Kemal Topsakal in der 85. Minute gelang, bescherte seiner Mannschaft kurz vor dem Ende noch den Ausgleich. Letztlich trennten sich TSV Besse II und FC Domstadt Fritzlar II remis.


Die Angriffsreihe von FC Domstadt Fritzlar II lehrte ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 23 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen. Während TSV Besse II damit nach fünf ungeschlagenen Partien erstmals wieder verlor, verbuchte der FC Domstadt Fritzlar II mit dem späten Ausgleich das nächste Erfolgserlebnis für sich.


Fazit: Die Reserve des FC Domstadt Fritzlar spielt guten Fußball. Dies zeigt sich auch in Form von Punkten in der der Tabelle. Trotz zweier Gegentore gab die Mannschaft um Maxmilian Vogt und Kemal Topsakal nicht auf und zeigte eine insgesamt ordentliche Leistung. Auch weil Rückkehrer Sascha Hansa und Spieler wie Christof Warczok und Sascha Engelbrecht eine gute Leistung ablieferten.


Vorschau:

Am Sonntag den 03.11.2019 duelliert sich der FC Domstadt Fritzlar mit der SG Altmorschen/Binsförth. Die 1.Mannschaft beginnt bereits um 14.30 Uhr und die Reserve hat um 12.45 Uhr Anstoß. Nach dem Spiel geht es für beide Seniorenteams in die verdiente Winterpause.






289 Ansichten

Folge uns:

  • Weiß Instagram Icon
  • Facebook Clean

Offizielle Website des

FC Domstadt Fritzlar

FC DOMSTADT FRITZLAR

Marktplatz 5, 34560 Fritzlar

Fußball von der Eder bis zur Ems

Fritzlar - Werkel - Obermöllrich - Cappel - Zennern

Homepage-Besucher
NaegelWeblogo.png
Range-Sponsor.gif
healthsquare-logo-transparent-white.gif