FC Domstadt Fritzlar mit zweitem Sieg im zweiten Spiel

Diederich schießt Altmorschen/Binsförth ab!



Am zweiten Spieltag der Kreisliga A1 Schwalm-Eder musste der FC Domstadt Fritzlar nach Binsförth reißen um dort gegen die SG Altmorschen/Binsförth anzutreten.



SG Altmorschen/Binsförth - FC Domstadt Fritzlar

1:3 (0:3)

Der FC Domstadt Fritzlar hatte an diesem Spieltag mit einigen personellen Ausfällen zu kämpfen. So musste Trainer Andy Sauer auf Schnettler, Knauff, Strippel und Appel verzichten. Trotzdem stellten Trainer Sauer und Betreuer Wachendörfer eine schlagkräftige Elf auf. Von Beginn an waren die Domstädter präsent und suchten die Zweikämpfe.


Bereits in der 7. Spielminute hätten die Domstädter mit 1:0 in Führung gehen können. Einen strammen Schuss von FC Stürmer Diederich konnte Torwart Romano Lämmer der SG Altmorschen/Binsförth ebenso sehenswert parieren wie den Nachschuss von Kaan Gögceli.


Die Domstädter setzten die Mannschaft der Gastgeber früh unter Druck und erspielten sich eiweitere Torchancen. In der 15. und 19. Spielminute setzte Dominik Diederich mit einem Doppelschlag zum 1:0 und 2:0 in einen regelrechten Schock. In der 33. Minute erhöhte der an diesem Tag ebenfalls stark spielende FC-Mittelfeldmotor T. Karakoc auf 3:0.


Damit sollte das Spiel eigentlich gelaufen sein, dachten sich die Zuschauer. Doch bei brennender Hitze ohne Schatten auf dem Platz, kam die konditionell starke Mannschaft der Gastgeber in der zweiten Halbzeit noch einmal stark zurück ins Spiel und konnten in der 51. Spielminute auf 1:3 verkürzen. Die Gastgeber hatten anschließend noch einige Torchancen. Die Domstädter standen aber auch Dank Torwart Maurice Sauer sicher in der Abwehr. Pignalosa, Poos und Bruchhäuser sowie S.Kurz hatten in der Defensive alles im Griff und sicherten dem FC Domstadt Fritzlar unter großem Jubel beim. Schlusspfiff das 1:3.