FC Domstadt Fritzlar startet vor starker Zuschauerkulisse mit Sieg in die Saison

Zum Saisonauftakt des FC Domstadt Fritzlar stellten sich alle Mannschaften den Fans am "Tag des Fußballs" vor.


FC Domstadt Fritzlar - FC Körle II


1:0 (1:0)




Vor ca. 250 Zuschauern erkämpfte sich der FC Domstadt Fritzlar in einem guten Spiel die ersten drei Punkte in der Kreisliga A. Der FC Körle II wurde bereits in der zweiten Spielminute durch einen Treffer von FC Neuzugang Niklas Koch eiskalt erwischt.


Besser hätte der Start in den Spielbetrieb nach über einem Jahr Planung und Vorbereitung für den FC Domstadt Fritzlar kaum gelingen können. Die Domstädter erspielten sich mit der 1:0 Führung im Rücken weitere gute Chancen. Leider fehlte vor allem in der ersten Halbzeit das nötige Zielwasser um die Führung auszubauen.. In der zweiten Halbzeit konnte der gut haltende Schlussmann des FC Körle II immer wieder mit guten Paraden und Aktionen weitere Treffer der Domstädter und damit weiteren Jubel auf den gut besuchten Sportplatz in Fritzlar verhindern.


Bis zur 90. Minute lies die Mannschaft von Trainer Sauer den Gästen kaum Raum bzw. Möglichkeiten einen eigenen Spielfluss zu entwicklen. Die Abwehr der Domstädter stand solide. An den Abwehrstrategen Schnetller, Pignalosa und Bruchhäuser war an diesem Tag kein Vorbeikommen möglich. Die Zuschauer waren nach dem Abpfiff mit der Leistung des. FC Domstadt zufrieden.



FC Domstadt Fritzlar II - TSV Jahn Pfieffe


1:1 (1:0)


Am ersten Spieltag der Serie 2019/2020 traf die Reserve des FC Domstadt Fritzlar auf den TSV Jahn Pfieffe. Die Gäste hatten sich viel für die Saison vorgenommen und gingen auch von Beginn an entschlossen zur Sache. Die in roten Trikots spielenden Domstädter konnten sich aber schnell organisieren und spielten einen guten Ball. In der 10. Spielminute konnte Neuzugang und Publikumsliebling Kemal Topsakal im Strafraum der Gäste den Ball nach einem guten Pass ungestört annehmen und das 1:0 für den FC Domstadt Fritzlar erzielen. Der Jubel unter den Fans und Mitspielern war groß.


Das Spiel ging munter weiter und der FC Domstadt hätte die Führung erhöhen können. Leider hatten unsere Stürmer an diesem Tag nicht die nötig Ruhe vor dem Tor und vergaben Chance um Chance.


Mit der 1:0 Führung gingen D.Bäcker, C.Blum und Co in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit wurde Jahn Pfieffe stärker und erarbeitete sich ebenfalls zahlreiche Chancen. Bis zur 78. Minute konnte der FC Domstadt den Ausgleich verhindern. Doch in der 78. Minute konnte auch FC Torwart Christoph Blum nur noch hinter sich packen und den Ausgleich durch die Gäste nicht mehr abwenden.


In den Schlussminuten hätten beide Teams in Führung gehen können. Doch es blieb beim gerechten 1:1. Beide Mannschaften waren mit dem Resultat unzufrieden, hatten sie doch beide zahlreiche Chancen an diesem Tag nicht genutzt um das Spiel für sich zu entscheiden.


Vorschau:

Am 25. August muss der FC Domstadt Fritzlar mit beiden Seniorenteams nach Binsförth um dort gegen die SG Altmorschen / Binsförth anzutreten. Anstoss ist für die Reserve um 13.15 Uhr und für die 1.Mannschaft um 15.00 Uhr


Rückschau:

"Saison-opening FC Domstadt Fritzlar"


Am Wochende stellten sich im Rahmen des "Tag des Fußballs" des FC Domstadt Fritzlar die Jugend- und Seniorenmannschaften der Öffentlichkeit vor. Bei Freundschafts- und Serienspielen konnten Fans, Eltern und Fußballfreunde des FC Domstadt Fritzlar die Spieler in Aktion begutachten. Ebenfalls wurde das neue Vereinsheft "Domstadt Kick" der Öffentlichkeit präsentiert und die Fans hörten das neue Vereinslied des FC Domstadt Fritzlar.


Von den Bamibinis bis zur C-Jugend traten alle Mannschaften an. Auch die Seniorenteams spielten ihre ersten Meisterschaftsspiele der Saison. Bei Kaffee und Kuchen, Bratwurst und Pommes, Eis vom Eisstand und kühlen Getränken, hatten Fans und Spieler viel Spaß und lernten sich untereinander besser kennen. "Bei so einem großen, neuen Verein ist dies sehr wichtig" erklärt uns der Vorsitzende A.Fuchs dazu. "Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Wir haben nur positive. Feedbacks bekommen. Eltern, Spieler, Verantwortliche und Fans haben das Event sehr gut angenommen". Tatsächlich konnten die Besucher an beiden Tagen viele Tore und spannende Spiele sehen. Selbst das Wetter spielte mit und der Regen zog über Fritzlar weg.


Ein großer Dank geht an die Spielerfrauen und die Eltern der Jugendmannschaften für Kaffee- und Kuchendienste sowie an die Eddernarren für die Hilfe in der Bratwurstbude. Ebenfalls bedanken wir uns bei allen Helfern und Besuchern sowie bei den vielen Sponsoren des FC Domstadt Fritzlar für das schöne Wochenende und die Unterstützung.















413 Ansichten

Folge uns:

  • Weiß Instagram Icon
  • Facebook Clean

Offizielle Website des

FC Domstadt Fritzlar

FC DOMSTADT FRITZLAR

Marktplatz 5, 34560 Fritzlar

Fußball von der Eder bis zur Ems

Fritzlar - Werkel - Obermöllrich - Cappel - Zennern

Homepage-Besucher
NaegelWeblogo.png
healthsquare-logo-transparent-white.gif