FC Domstadt Fritzlar testete erfolgreich gegen Borken und Sontra

Sauer-Elf trotz "Sand im Getriebe" auf Kurs.


Der FC Domstadt Fritzlar und seine Kicker befinden sich momentan mitten in der Vorbereitung zur neuen Saison. Als Aufsteiger in die Kreisoberliga warten in der kommenden Saison schwere Aufgaben vor den Domstädtern. In Testspielen soll die Mannschaft nun Selbstvertrauen tanken und die Neuzugänge integrieren


Domstädter bezwingen SG Borken / Singlis / Freudenthal im Testspiel 3:1

Am Freitag den 21. August empfing der FC Domstadt Fritzlar die SG Borken / Singlis / Freudenthal zu einem Testspiel auf dem Sportplatz in Fritzlar. Nicht nur die Hitze sorgte dafür, dass im Spiel der Domstädter zu Beginn etwas Sans im Getriebe war. Pässe kamen nicht an. Und die Laufwege schienen nicht zu stimmen.

Trotzdem konnten die Domstädter mit 1:0 durch Neuzugang Dennis Wipperfeld in Führung gehen. Borkens Pfefferkorn konnte zwar zwischenzeitlich zum 1:1 Ausgleich sorgen, aber die Domstadt – Offensive in Person von Tim Bubenhagen und Kevin Neumann machten den Deckel mit zwei weiteren Treffern zu und sorgten zum 3:1 Endstand.

Die Trainer waren nach dem Abpfiff nicht zufrieden mit der gezeigten Leistung an diesem Tag.

Bereits am Sonntag mussten die Spieler der Domstadt-Trainer Andy Sauer und Tino Buddner nach Sontra um dort in einem weiteren Testspiel gegen die SG Sontra anzutreten.