FC Domstadt Fritzlar verpflichtet Kultstadionsprecher Klaus Abel


Bei der FSG Eder/Ems 07 war Klaus Abel jahrelang eine feste Größe. Nun wird er seine Karriere als "Stadionsprecher" beim neugegründetem FC Domstadt Fritzlar fortsetzen. Gut, ein Stadion hat der FC Domstadt Fritzlar nicht. Deshalb wird Klaus Abel in Zukunft den Titel "Sportplatzsprecher" tragen. Kultig bleibt Abel in seiner Funktion auf jeden Fall. Neben der Aufstellung, aktuellen Ergebnissen und Zwischenständen von anderen Spielen oder die Durchsagen wenn ein Tor gefallen ist...dies Alles kann man erleben, wenn man in Zukunft die Heimspiele des FC Domstadt Fritzlar besucht.


Es zählt längst zum Standard in den Stadien – der Fandialog zwischen Stadionsprecher und Publikum. Die Heimmannschaft schießt ein Tor. Der Sprecher ruft den Vornamen des Torschützen, das Publikum den Nachnamen. Der Ansager ruft „Danke!", die Fans schreien „Bitte!“. Klaus Abel ist in der Hinsicht einer der Männer der ersten Stunde. Ein klassischer Event-Moderator ist der Mann mit der markanten Stimme aber keineswegs. „Ich bin in gewisser Hinsicht ein Retro-Sprecher“, beschreibt Abel sich selbst. „Vielen Fans gefällt das – dem einen mehr, dem anderen weniger.“ Der leidenschaftliche Eintracht Frankfurt-Fan freut sich schon auf die neue Saison : „Ich hoffe, dass ich oft den Torjubel ins Mikrofon zum Besten geben darf. "Das wäre super. "


Wer den Sportplatzsprecher des FC Domstadt Fritzlar live erleben möchte, besucht einfach die Heimspiele des FC Domstadt Fritzlar.

312 Ansichten

Folge uns:

  • Weiß Instagram Icon
  • Facebook Clean

Offizielle Website des

FC Domstadt Fritzlar

FC DOMSTADT FRITZLAR

Marktplatz 5, 34560 Fritzlar

Fußball von der Eder bis zur Ems

Fritzlar - Werkel - Obermöllrich - Cappel - Zennern

Homepage-Besucher
NaegelWeblogo.png
healthsquare-logo-transparent-white.gif