FC Domstadt nach Sieg gegen die FSG Gudensberg II weiter Spitzenreiter



Torwart M. Sauer sichert die „Null“


KL A1 Schwalm-Eder Gr.1:

FSG Gudensberg II – FC Domstadt Fritzlar 0:1 (0:0)


Der FC Domstadt Fritzlar hat seine Serie zum Saisonstart in der Kreisliga A1 mit einem knappen Sieg fortgesetzt. Bei der FSG Gudensberg II gewann das Team von Trainer Andy Sauer am Sonntag und ist damit weiter ohne Punktverlust.


Der FC Domstadt Fritzlar verbuchte einen 1:0-Arbeitssieg gegen die FSG Gudensberg II. Vollends überzeugen konnte der FC Domstadt Fritzlar dabei jedoch nicht. Zu Beginn zeigte FC Domstadt Torwart Maurice Sauer sein Können und parierte gleich zweimal. Mit seiner starken Leistung hielt Sauer sein Team im Spiel, welches sich zum größten Teil im Mittelfeld abspielte. Nach den ersten 45 Minuten ging es für die FSG Gudensberg II und den FC Domstadt Fritzlar ohne Torerfolg in die Kabinen. In der Halbzeitpause änderte Andy Sauer das Personal und brachte Sandro Pignalosa und Andre Strippel mit einem Doppelwechsel für Nils Jungnitsch und Dominik Diederich aufden Platz.


Das Spiel neigte sich bereits dem Ende entgegen als Strippel nach einem sehenswerten Alleingang den entscheidenden Führungstreffer für den FC Domstadt Fritzlar erzielte (82.). In der Schlussphase der Partie lies die Abwehr um Schnettler, Bruchhäuser und Poos nichts mehr anbrennen. Als Schiedsrichter Ralf Eberwein die Begegnung schließlich abpfiff war die FSG Gudensberg II vor heimischer Kulisse verdient mit 0:1 geschlagen.


Erfolgsgarant für das gute Abschneiden des FC Domstadt Fritzlar ist die funktionierende Defensive, die erst einen Gegentreffer hinnehmen musste. Spieler des Tages war Schlussmann Maurice Sauer, der mit seinen Paraden die Mannschaft im Spiel hielt. Mit dem Zu-Null-Sieg hält die Mannschaft von Kapitän Johannes Hofmann die Verfolger auf Abstand. Die Sauer-Elf setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun bereits sechs Siege auf dem Konto.



FSG Gudensberg III – FC Domstadt Fritzlar II 2:0 (1:0)




Die Reserve des FC Domstadt Fritzlar konnte an diesem Tag leider keine Punkte mitnehmen. Trotz guter Leistung der Mannschaft war die Offensive der Gastgeber an diesem Tag besser und machte die nötigen Tore, um solch ein Spiel zu gewinnen.


Gerade im Mittelfeld fehlte der Mannschaft um Kapitän Max Vogt teilweise die Zuordnung und man war gefühlt immer einen Schritt zu spät. In der ersten Halbzeit ging die FSG Gudensberg III mit 1:0 in Führung. Die Domstädter konnten kurz vor der Halbzeit zwei gute Chancen nicht zum Ausgleich nutzen. In der zweiten Halbzeit kämpften die Domstädter, spielten aber teils unglücklich - die FSG Gudensberg III konnte auf 2:0 erhöhen und gewann das Spiel damit verdient.


Vorschau:

Kommende Woche spielt der FC Domstadt Fritzlar in Obermöllrich gegen die SG Beiseförth / Malsfeld. Anstoss ist für die Reserve um 13.15 Uhr. Die 1. Mannschaft spielt um 15.00 Uhr. Mit der SG Beiseförth / Malsfeld kommt ein starker Gegner. Die Absteiger aus der Kreisoberliga werden dem FC Domstadt Fritzlar alles abverlangen. Die Spieler des FC Domstadt Fritzlar bauen wieder auf die starke Unterstützung der zuletzt sehr starken Zuschauerkulisse in Obermöllrich.




0 Ansichten

Folge uns:

  • Weiß Instagram Icon
  • Facebook Clean

Offizielle Website des

FC Domstadt Fritzlar

FC DOMSTADT FRITZLAR

Marktplatz 5, 34560 Fritzlar

Fußball von der Eder bis zur Ems

Fritzlar - Werkel - Obermöllrich - Cappel - Zennern

Homepage-Besucher
NaegelWeblogo.png
healthsquare-logo-transparent-white.gif