FC Domstadt-Reserve bezwingt Gudensberger A-Liga Team

Tor von Oliver Wendeborn bringt FC Domstadt den Sieg


Am Sonntag stand das Testspiel der FC Domstadt - Reserve gegen die FSG Gudensberg II an. Die Mannschaft aus Gudensberg wird in der Kreisliga A1 als Meisterschaftskandidat gehandelt. Unsere Reserve wird in der kommenden Saison in der Kreisliga B antreten. Mit entsprechendem Respekt gingen unsere Spieler um Mannschaftskapitän Maximilian Vogt in das Spiel.


Von Beginn an zeigten sich Vogt, Wendeborn und Co sehr konzentriert und spielten einen guten Ball. Die Spieler der FSG Gudensberg II hatten es sehr schwer ihre Pässe in die Tiefe der FC Abwehr zu spielen. Julius Berners und Mattis Wilde waren immer einen Schritt schneller und zeigten den Gästen ihre grenzen auf.


Oliver Wendeborn konnte nach einer tollen Vorarbeit von Julius Bernert das entscheidende Tor für den FC Domstadt Fritzlar erzielen. Die Domstädter hätten in der Schlussphase noch höher gewinnen, konnten einige gute Torchancen leider nicht verwandeln.


Das Spiel wurde bis auf kleine Fouls sehr fair geführt. Auch nach dem Spiel waren die Spieler der FSG Gudensberg noch lange anwesend und gönnten sich das ein oder andere Kaltgetränk.


Bild: FC Torwart Maurice Sauer, Torschütze Oliver Wendeborn und Mannschaftskapitän Johannes Hofmann gönnen sich ein Bier nach dem Spiel.


Bereits am Vortag musste die 1.Mannschaft zu einem Testspiel gegen die SG Elbetal antreten. In einem durchwachsenem Spiel konnte die Elf der Domstädter sich vor dem gegnerischen Tor nicht durchsetzen. Wie es im Fußball so ist. Macht man aus den eigenen Torchancen nichts, rächt sich dies wie auch in diesem Spiel. Durch einen Foulelfmeter konnten die Gastgeber der SG Elbetal mit 1:0 in Führung gehen. Bei diesem 1:0 blieb es auch bis zum Abpfiff durch den Schiedsrichter.


Vorschau:


Am Sonntag den 06. September wird es nach einer langen Vorbereitung endlich ernst für die Spieler des FC Domstadt Fritzlar. Viel wurde getestet und trainiert. Am Sonntag müssen beide Mannschaften des FC Domstadt Fritzlar nach Röhrenfurth um dort gegen die Teams der SG Schwarzenberg / Röhrenfurth zeigen, was sie in der Vorbereitung unter der Leitung vom Trainerteam Sauer, Buddner und Engelbrecht gelernt haben.


Bedanken kann man sich nur bei dem tollen Team im Hintergrund, die den Mannschaften fast alles ermöglicht haben, eine so tolle Vorbereitung zu absolvieren. Dazu gehört "Mama Murawski", Platzwart Tobi Bremmer sowie die beiden Wasserschlauchschubser (verantwortlich für die Bewässerung des Platzes) Björn Bremmer und Stefan Brockmann. Ebenfalls geht ein großes Dankeschön an den Sportplatzsprecher Klaus Abel. Sicher waren noch viele weiter Personen an der Vorbereitung beteiligt. Allen ist der große Dank des FC Domstadt sicher.

Bereits am 13.September spielt unser FC Domstadt Fritzlar sein erstes Heimspiel in der Kreisoberliga. Kommt alle auf den Sportplatz und unterstützt unsere Teams im Kampf um Punkte. Fritzlar, Obermöllrich, Zennern, Cappel, Werkel und Wehren... Gemeinsam sind wir eine Bastion.





169 Ansichten

Folge uns:

  • Weiß Instagram Icon
  • Facebook Clean

Offizielle Website des

FC Domstadt Fritzlar

FC DOMSTADT FRITZLAR

Marktplatz 5, 34560 Fritzlar

Fußball von der Eder bis zur Ems

Fritzlar - Werkel - Obermöllrich - Cappel - Zennern

Homepage-Besucher
NaegelWeblogo.png
healthsquare-logo-transparent-white.gif